FSP Everest 800W Netzteil

Seite 8: Fazit

Das Everest 800W vermag die Testredaktion nicht so recht zu überzeugen. Im Vergleich zum unlängst getesteten Epsilon 700W desselben Herstellers bringt es keinerlei Mehrleistung auf die Waage: Bei genau 800W ist Schluss. Auch der Wirkungsgrad ist für heutige Verhältnisse eher unterdurchschnittlich. Dies wirkt sich auch auf die Kühlung negativ aus: Der 120er Lüfter dreht zuweilen deutlich hörbar auf, weshalb sich das Everest 800W für Liebhaber leiser PC`s disqualifiziert.
Zugute halten kann man hingegen das Kabelmanagement und die Zahl der Anschlüsse, die ein SLI bzw. Crossfire-System mit aktuellen High-End-Grafikkarten erlaubt. Trotzdem: für 160 Euro ist das Everest 800W unter dem Strich kein Schnäppchen, andere Marken bieten für den Preis etwas mehr.




positiv:
negativ:
KabelmanagementSpannungsstabilität 3.3V
Ausstattungkeine Leistungsreserve
-Preis



Gesamtwertungstabelle:

Verarbeitung
90%
Layout
82%
Anschlüsse
97%
Features
75%
Lautstärke
77%
Leistung
98%
Stabilität
99%
Effizienz (neu)
83%
Ausstattung
95%
Preis-/Leistung
60%
Gesamtwertung
85.6%
Preis
ca. 159€



award silber blacks award eco blacks

Falls Fragen bestehen zu dem Test oder auch mehr, ein Besuch im Forum lohnt sich.

Vielen Dank an FSP für die unkomplizierte Bereitstellung eines Testsamples.






Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.