G.Skill Trident 6GB Speicherkit DDR3 2000 CL9 im Test

Seite 6: Fazit

Das 6GB G.Skill Triple Channel Kit der Trident Serie konnte die Redaktion in Punkto Preis und Leistung absolut überzeugen. Auch als positiv bewerten wir das vorhandene XMP-Profil, welches bei 2000MHz Modulen auch nicht immer mit an Bord ist. Als negativ müssen wir die Kompatibilität einstufen. Mit dem eigentlichen Takt von 2000MHz wollte das Speicherkit nur auf dem Foxconn Bloodrage Mainboard laufen. Mit unserem Gigabyte EX58-Extreme Motherboard gab es Probleme, ein Speichertakt über 1800MHz konnte hier nicht gefahren werden, obwohl wir mit diesem Mainboard bisher absolut keine Probleme hatten, egal welche Module verbaut worden waren oder in welcher Anzahl (6GB oder 12GB) diese vorlagen. Das Overclocking-Resultat stimmt hier doch bedeutend besser. Über 100MHz konnte wir aus dem eigentlich schon sehr hoch getakteten G.Skill Arbeitsspeicher herausholen. Der G.Skill 6GB DDR 2000 Trident Speicher bekommt die Empfehlung von der Technic3D Redaktion, wobei Besitzer des Gigabyte EX58-Extreme Mainboards womöglich einen Bogen um den Speicher machen sollten.



positiv:
negativ:
+ Leistung- Kompatibilität
+ Overclocking- Timings
+ XMP-Profil-





Kompatibilität (T3D)
80%
Timings
85%
Hoher QPI
100%
Performance
95%
Overclocking
95%
Preis/Leistung
90%
Gesamtwertung
90.83%
Preis
~150,00€ (Preisvergleich)



award gold blacks

Vielen Dank an G.Skill für die unkomplizierte Bereitstellung des Testsamples.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.



Veröffentlicht:

Kategorie: Speicher
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.