ATX-Wandgehäuse Core P5 von Thermaltake

Thermaltake stellt das Core P5 ATX-Wandgehäuse vor welches, neben einem vollmodularem Design, mit einem Panoramafenster aufwarten kann.

Wandgehäuse für PCs sind nicht nur seit dem Lian Li PC-O7S Gehäuse einen Blick wert, denn mit ihnen kann man beispielsweise heimische HTPCs im Wohnzimmer optisch stark in Szene setzen.
Das Core P5 von Thermaltake bietet gleich drei verschiedene Möglichkeiten für die Positionierung, inklusive der Montagepunkte für eine Befestigung an der Wand. Mitgelieferte Standfüße erlauben das Gehäuse zusätzlich senkrecht oder horizontal aufzustellen. Für die Integration einer Wasserkühlung ist auf der rechten Seite des Core P5 sogar Platz für einen großen 480mm Radiator, vorgebohrte Aufnahmepunkte für Pumpe und Ausgleichsbehälter sind zudem vorhanden.



Das großzügige Panoramafenster aus Acrylglas präsentiert die verbaute Hardware, wobei die installierte Grafikkarte über einen mitgelieferten Winkel, in 90 Grad veränderter Position angebracht werden darf. Thermaltake stellt demnächst sogar Dateien für 3D-Drucker bereit um das Core P5 Gehäuse weiter zu individualisieren. Im Auslieferungszustand kann das Gehäuse vier 3,5 Zoll Festplatten oder 2,5 Zoll SSDs aufnehmen.



Das Thermaltake Core P5 ist ab sofort für 149,90 Euro in der Vorbestellung und wird in der zweiten Oktoberwoche an den hiesigen Handel ausgeliefert.
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.