Valve bestätigt: Steam kommt für Linux

Valves Gabe Newell bestätigt gegenüber Phoronix-Macher Michael Larabel eine Steam Version für Linux. Ebenso werde die Source-Engone für das freie Betriebssystem portiert. Als erstes Spiel soll Left4Dead 2 für die Linux-Variante erscheinen.

Michael Larabel ist Chefredakteur des auf Linux ausgerichteten Portals Phoronix und berichtete bereits vor einiger Zeit, dass Valve eine Version der Spieleplattform Steam für das freie Betriebsystem Linux entwickelt (wir berichteten 2008 und 2010). Wie Larabel berichtet wurde er von Gabe Newell direkt in die Konzernzentrale von Valve in den US-Bundesstaat Washington eingalden. Dabei hatte er nach eigenen Angaben die Möglichkeit, auf einem System mit installiertem Ubuntu 11.10 und den proprietären Linux Treibern Catalyst von AMD, Valves Hit Left4Dead 2 auszuprobieren. Larabel konnte sich davon überzeugen, dass das Spiel basierend auf der Source-Engine wirklich nativ unter Linux läuft und nicht über die Windows API Wine ausgeführt wird.



(Foto: Michael Larabel, Phoronix.com)

Gabe Newell soll Larabel zufolge gegenüber dem freien Betriesbsystem äußerst positiv eingestellt sein und sich sogar selbst an den Entwicklungen für Linux beteiligen. Es sei geplant, weitere Spiele zu portieren und sich bei anderen Entwicklern aktiv für eine Portierung nach Linux einzusetzen. Ob Valve damit Erfolg hat wird sich zeigen, immerhin stünde mit Steam eine Plattform zur Distribution bereit, welche sich in der Windows Welt bereits bewährt hat.

Wurden die letzten Male die Informationen immer direkt von Valve dementiert, gestaltet sich das ganze bei den heutigen Informationen grundlegend anders, da selbige direkt aus Valves Headquarter kommen und auch mit Bildern untermauert werden. Larabel geht zudem davon aus, dass wir bis zum Oktoberfest 2012 mit der Steam Version für Linux rechnen können. Die erste Version soll dabei noch als Beta eingestuft sein, man habe sich dafür entschieden, um den Steam-Client früher für die Öffentlichkeit verfügbar machen zu können. Die Zeit wird zeigen, ob sich Valve wirklich so stark für Linux einsetzt wie beschrieben und ob Linux-Spieler noch dieses Jahr in den genuss aktueller Source-Titel von Valve auf ihrem Betriebsystem der Wahl kommen.
Veröffentlicht:

Kategorie: PC-Spiele
Kommentare: 2
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.