Genius Blue Eye NX-7000 Maus im Kurztest

Seite 3: Fazit

Die Genius Blue Eye ist ein solides Produkt, bei dem nicht zu viel versprochen wird und eben die herstellerseitigen Versprechen auch eingehalten werden. Dass der geneigte Käufer in diesem Preisgefüge natürlich kein High-End Produkt erhält sollte jedem klar sein. Doch der Einsatzbereich erstreckt sich auch eher auf den mobilen Einsatz, bei dem die Maus auf Grund der Kompaktheit punkten kann. Löblich ist der integrierte Dongle der Maus, der Reichweiten von knapp 10 Metern ermöglicht, womit die Maus auch für Präsentationen geeignet ist. Die „sofortige“ Einsatzbereitschaft der Maus erfolgt standardmäßig, nach einer kurzen Treiberinstallation.

Käufer mit großen Händen werden sich jedoch schwer mit der Maus tun, denn sie liegt nicht mehr in der Hand, sondern wird umschlossen, was die Bedienbarkeit einschränkt. Bezüglich der Bedienung gibt es einen wirklichen Kritikpunkt, das schlecht reagierende Mausrad hätte genauso gut wie die Maustasten umgesetzt werden sollen, schade!

Zu einem Preis ist die Genius Blue Eye NX-7000 ein qualitativ preiswertes Eingabegerät, was vor allem für den mobilen Einsatz in Betracht gezogen werden sollte.


positiv:
negativ:
Solide VerarbeitungMausrad
Feedback der Maustasten
Integriertes USB Dongle
Preis




Verarbeitung
85%
Optik
80%
Genauigkeit Office
90%
Genauigkeit Spiele
50%
Tasten
85%
Handhabung
80%
Ausstattung/Handbuch
70%
Preis/Leistung
95%
Gesamtwertung
79%
Preis



award value blacks
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.