ASUS Maximus VIII Hero Z170 Mainboard im Test

Seite 7: Fazit

In Preisvergleichen ist das Maximus VIII Hero eines der beliebtesten Mainboards, und das nicht ohne Grund. In puncto Ausstattung lässt ASUS nahezu keine Kundenwünsche offen, ohne dabei den Preisrahmen zu sprengen. Mit schnellem M.2, USB 3.1 (Type-C) und Sata-Express ist man beim Kauf auch bei schnellen Festspeichern für die Zukunft gerüstet. Auch beim BIOS kann ASUS wie gewohnt mit einem starken Auftritt punkten und liefert eine Firmware die durch Übersichtlichkeit und Umfang überzeugen kann. Neben den umfangreichen Optionen zu Prozessor und Speicher hat uns hier besonders die integrierte detaillierte Lüftersteuerung gefallen.

Die Installation verläuft unkompliziert und weitestgehend vollautomatisch, zwar sind hier Google Tools bei der Treiberinstallation vorausgewählt, lassen sich aber einfach abwählen. Das mitgelieferte Software-Paket kann man durchaus als sehr umfangreich bezeichnen und liefert einige sehr nützliche Tools mit.

Bei der implementierten Audiolösung des Maximus VIII Hero überzeugt ASUS neben den guten Messwerten mit einem hochwertigen Sabre Digital/Analog Wandler und einem Kopfhörerverstärker bis 600 Ohm.

In Sachen Lieferumfang gibt sich ASUS zwar nicht spendabel, dennoch kann der Umfang der Dreingaben entsprechend dem Preisrahmen durchaus als gut bezeichnet werden.

Bei der Leistungsaufnahme zeigt sich dagegen ein gemischtes Bild. Zwar zeigt man im Leerlauf nicht den besten bei uns gemessenen Wert, bleibt aber im Rahmen des Akzeptablen. Im Energiesparmodus von Windows sieht das dann etwas anders aus, hier kann man erst nach dem Deaktivieren der Beleuchtung mit guten Werten punkten. Die Beleuchtung bleibt dabei leider in allen Zuständen, Leerlauf, Energiesparmodus oder Ausgeschaltet, auf dem gleichen Niveau und lässt sich nur in allen an- oder abschalten. Dennoch weiß man mit einer konfigurierbaren RGB-LED in Sachen Beleuchtung zu gefallen.

Zu haben ist das Gesamtpaket für einen Preis und trifft damit den Sweetspot der anspruchsvollen Gamer, bleibt im Angesicht des Gebotenen auch in attraktiven Regionen. Insgesamt können wir das ASUS Maximus VIII Hero guten Gewissens empfehlen.




positiv:
negativ:
+ Kopfhörer Verstärker
+ BIOS Umfang und Tools
+ Lüftersteuerung
+ RGB-Beleuchtung



Layout
100%
10/10 Punkte
Kühlung
100%
10/10 Punkte
BIOS / UEFI
97.5%
19,5/20 Punkte
Software / Installation
100%
5/5 Punkte
Ausstattung
91.67%
27,5/30 Punkte
Lieferumfang
53.33%
8/15 Punkte
Leistung
100%
15/15 Punkte
Audioqualität
56.25%
4,5/8 Punkte
Leistungsaufnahme
60%
6/10 Punkte
Preis
33.33%
10 Punkte
Zusatzpunkte+1 Kopfhörer Verstärker
1 Punkte
Gesamtwertung
94.72%
116,5 /123 Punkte
Angebote



award gold blacks


Bezugsquellen: ASUS, Intel, G.Skill
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.