Borderlands 2 im Test

Seite 5: Fazit

Borderlands 2 glänzt hier, wie auch schon im Vorgänger, mit einem eigenen Look. Es wird nicht versucht möglichst nahe an die Realität heranzukommen sondern streift der Welt rund um Pandora, durch Cel Shading, einen wirklich wundervollen Comic-Look über. Man muss sagen es passt einfach dazu, denn wo sonst findet man solche abgedrehten Figuren, übertriebene Brutalität und paradoxe Welten, wenn nicht in einem Comic. Hinzu kommt noch eine wunderbare Weitsicht und scharfe Texturen. Aber auch die Tonausgabe von Borderlands 2 kann überzeugen. Die Sprachausgabe ist, bis auf kleinere Probleme, klar und gut zu verstehen. Die Waffensounds sind astrein und bei den Raketenwerfern kann man die Explosion förmlich spüren. Der 5.1 Surround Sound ist hier natürlich quasi eine Pflicht um räumlich gut wahrzunehmen und ist im DTS sowie im Dolby Digital Format vorhanden.

Gerade im Vergleich mit dem Vorgänger fällt auf, dass sich die Entwickler sehr viele Gedanken gemacht haben was sie verbessern und erweitern können, sei es nun die lebendige Umwelt oder auch abwechslungsreichere Missionen. Der Genre-Mix aus Rollenspiel und First-Person-Shooter ist in dieser Form immer noch einzigartig und bietet selbst Spielern die sich nur einem Genre verschrieben haben etwas Neues. Das Cel-Shading und der Humor erschaffen hier eine Welt die man sonst nur aus Comics gewohnt ist!

Zum Schluss bleibt zu sagen, dass diejenigen die den ersten Teil geliebt haben hier ohne schlechtes Gewissen zugreifen können. Die die noch nicht den Vorgänger gespielt haben sollten auf jeden Fall einen Blick riskieren. Den Borderlands 1 und 2 haben auf jeden Fall das Potential Kultspiele zu werden, wenn man sie nicht schon so bezeichnen kann!

positiv:
negativ:
+ Sprachausgabe- Überlappung bei Sprachausgabe
+ Wiederspielwert- Im Splitscreen Menü nicht komplett lesbar
+ Kooperativer Multiplayer- Aliasing auf Playstation 3
+ Zwei Personen Splitscreen (nur Konsolen-Version)- Teils zu schwache Gegner
+ Atmosphäre
+ Sound
+ Sammelwahn
+ Gute Klassenbalance



Spielspaß
88%
Multiplayer online
95%
Grafik
85%
Sound / Atmosphäre
90%
Hardware-Anforderungen
90%
Gesamtwertung
90%
Preis



award gold blacks


Bezugsquelle: Take2

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.