Mach Xtreme Barium USB 3.1 Type-C USB-Stick im Kurztest

Spieglein Spieglein an der Wand, wer ist der schnellste im ganzen Land?

Mach Xtreme Barium USB 3.1 Type-C USB-Stick

Mach Extreme bringt den Barium USB-Stick in den Handel, der USB 3.0 beziehungsweise 3.1 Gen 1 beherrscht, sowie den Type-C Stecker beinhaltet. Laut Hersteller ist der MX-Barium damit derzeit der einzige und schnellste USB-Stick mit Type-C Schnittstelle in dieser Kapazität. Wir haben uns die 128 GByte Variante der Serie genauer angeschaut.



Mach Extreme springt mit dem Barium relativ früh auf den Zug der USB 3.1 Sticks mit Typ-C Schnittstelle (Gen 1) auf und hat damit derzeit nur wenig Konkurrenz zu fürchten. Schon USB 3.0 kann mit theoretischen Werten bis zu 500 MByte/Sekunde aufwarten, wobei in der Praxis bei USB-Sticks meist deutlich geringere Datenraten erreicht werden. Seltenere Modelle mit USB 3.1 (Gen 2) erreichen theoretisch die doppelte Datenrate, sind aber am Markt rar gesät und spielen kaum eine Rolle.
USB 3.1 (Gen 1), womit auch der MX-Barium USB Stick gekennzeichnet wurde, erreicht maximal die angegebene (theoretische) USB 3.0 Übertragung und nutzt natürlich das USB Attached SCSI Protocol (UASP) über Windows.

Für USB-Speicher ist die allgemeine Abwärtskompatibilität wichtig, damit der Speicher auch an den noch weit verbreiteten USB 2.0 Ports genutzt werden kann. Der MX-Barium versteht sich hier als Allrounder und bietet neben der klassischen Typ-A USB-Schnittstelle zudem einen USB 3.1 Typ-C Anschluss, womit er auf jeden Fall in allen Lebenslagen kompatibel ist. Die Optik wirkt dadurch etwas ungewohnt, jedoch steht die angesprochene Kompatibilität über allem. Moderne Smartphones wie beispielsweise das Nexus 5X, Nexus 6P, OnePlus 2, Lumia 950, LG G5, Huawei P9 oder HTC 10 nutzen den Type-C Stecker und lassen über den Barium USB-Stick ein direktes und schnelles Backup zu.

Technische Daten (Herstellerangaben)


InterfaceUSB 3.1 (Gen 1)
Abmessungen:72.9mm x 18mm x 8.3mm
Gewicht:12 Gramm
Kapazität:128GB
Leistung200 MB/s Lesen / 70 MB/s Schreiben
Garantie:2 Jahre



Mach Xtreme bewirbt den MX-Barium in der 128 GByte Variante mit bis zu 200 MByte/Sekunde lesen und 70 MByte/Sekunde schreibend. Mit der 256GByte Version erhöht sich der Wert beim schreiben auf 120 MB/Sekunde. Erhältlich ist der Stick zudem mit einer Kapazität von 64GByte. Der kompakte Stick hat die Maße von 72,9 x 18 x 8,3 mm, bei einem Gewicht von 12 Gramm. Rein optisch punktet er zwischen den Steckverbindungen mit einem Aluminiumkleid in der Farbe Orange. Die Garantiezeit beträgt laut Hersteller zwei Jahre.

Da wir hier kein Roundup bieten, sondern lediglich einen kleinen Vergleich zwischen herkömmlichen und preisgünstigen USB 3.0 Sticks aufzeigen wollen, muss sich der MX-Barium gegen die weit verbreitete Konkurrenz mit USB 3.0 Schnittstelle beweisen.



AS SSD Benchmark 1.8


Lesegeschwindigkeit
Mach Xtreme Barium 128GB
201.31
Corsair Slider 16GB
77.14
Verbatim Store Go V3 32GB
75.97
Corsair Voyager 8GB
68.98
 
0
250
125
MB/s


Schreibgeschwindigkeit
Mach Xtreme Barium 128GB
139.42
Verbatim Store Go V3 32GB
19.59
Corsair Voyager 8GB
19.15
Corsair Slider 16GB
10.25
 
0
150
75
MB/s


CrystalDiskMark 4K


Lesegeschwindigkeit
Verbatim Store Go V3 32GB
9.51
Corsair Slider 16GB
7.87
Mach Xtreme Barium 128GB
5.48
Corsair Voyager 8GB
4.32
 
0
15
7.5
MB/s


Schreibgeschwindigkeit
Corsair Slider 16GB
0.32
Mach Xtreme Barium 128GB
0.21
Corsair Voyager 8GB
0.16
Verbatim Store Go V3 32GB
0.12
 
0
1
0.5
MB/s



ATTO Disk Benchmark 512KB


Lesegeschwindigkeit
Mach Xtreme Barium 128GB
218.24
Verbatim Store Go V3 32GB
94.51
Corsair Slider 16GB
80.49
Corsair Voyager 8GB
66.11
 
0
250
125
MB/s


Schreibgeschwindigkeit
Mach Xtreme Barium 128GB
127.22
Verbatim Store Go V3 32GB
21.32
Corsair Voyager 8GB
20.07
Corsair Slider 16GB
10.65
 
0
150
75
MB/s


ATTO Disk Benchmark 64MB


Lesegeschwindigkeit
Mach Xtreme Barium 128GB
214.31
Verbatim Store Go V3 32GB
95.30
Corsair Slider 16GB
80.73
Corsair Voyager 8GB
72.06
 
0
250
125
MB/s


Schreibgeschwindigkeit
Mach Xtreme Barium 128GB
93.36
Verbatim Store Go V3 32GB
21.15
Corsair Voyager 8GB
19.73
Corsair Slider 16GB
9.99
 
0
100
50
MB/s


Der Corsair Flash Voyager mit 8 GByte kostet 10 Euro, der Corsair Slider mit 16 GByte 12 Euro und der Verbatim Store 'n' Go V3 mit 32 GByte auch im Bereich um die 10 Euro. Wer mehr Geld in einen schnelleren USB-Stick wie den MX-Barium investiert, erhält im Vergleich zu den typischen Vertretern einen deutlichen Performance-Schub und kann je nach Anwendungsszenario viel Zeit beim lesen und schreiben seiner mobilen Daten sparen. Einzig in den 4K-Benchmarks rennt der flinke USB-Speicher der Konkurrenz nicht davon. Einer weiterer Pluspunkt für den Barium ist er Typ-C Anschluss, welcher in ersten PC-Gehäusen (InWin 805) und mobilen Endgeräten seinen Einsatz findet.



Wer nur ein paar Office-Pakete von A nach B transportiert ist dagegen mit den bekannten und preisgünstigen Alternativen immer noch besser beraten. Die schnellen MX-Barium USB-Sticks werden im Handel für 39,00 (64GByte) 59,00 (128GByte) und 99,00 Euro (256GByte) erscheinen. Für die gebotene Leistung geht der Preis in Ordnung und der Mach Xtreme Barium erhält im Gesamtpaket unseren Top-Award. Erhältlich ist er in Kürze bei Caseking.

award top blacks
Veröffentlicht:

Kategorie: Zubehör
Kommentare: 0
Meinung des Autors
Michael Nürnberger

Gut, bisher hab ich mir aus USB-Sticks wenig gemacht. Einfach einen günstigen USB 3.0 Vertreter gekauft und Daten ausreichend schnell hin und her geschoben. Gegebenenfalls noch Windows damit installiert. Wenn man sich allerdings die Unterschiede in der Performance zu den teureren Vertretern dieser Zunft anschaut, erkennt man schnell dass man unter Umständen viel Leistung verschenkt, die einem eigentlich die bereits vorhandene Plattform bereitstellt. Lediglich das jeweilige Endgerät kann hier nicht mithalten. Wer also viele Bilder oder Videos per USB-Stick bereitstellen oder transportieren möchte, sollte sich mit dem Gedanken befassen vielleicht etwas mehr auszugeben. Der MX-Barium USB-Stick jedenfalls hat mich diesbezüglich mehr als überzeugt.

Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.