NZXT Phantom 820 Gehäuse im Test

Kühlungsriese

Seite 1: Einleitung

Im folgenden Review möchten wir das Phantom 820 von NZXT auf Herz und Nieren prüfen. Das Phantom 820 soll in die Fußstapfen des überaus erfolgreichen Phantoms treten. Der Fokus liegt demnach wieder auf einem hohen Platzangebot im Innenraum, einer umfangreichen Ausstattung sowie einer hohen Kühlleistung. NZXT folgt hier dem Motto Evolution statt Revolution und hat sich besonders um kleine Detailverbesserungen gekümmert. Beispielsweise können im 820 nun XL-ATX-Mainboards genutzt werden. Inwiefern der nächste Evolutionsschritt gelungen ist, steht im folgenden Artikel.


Bereits die Verpackung des NZXT Phantom 820 macht deutlich, dass sich um einen wahren Koloss handelt, der samt Verpackung an der 20 kg-Marke kratzt. Neben dem Gehäuse befinden sich in der Verpackung eine Anleitung, sowie eine Zubehörbox aus Plastik. Die Box beinhaltet dabei das gängige Montagematerial, Kabelbinder und eine Schutzabdeckung für das I/O-Panel.

nzxt phantom 820 gehaeuse test header

Das massive Gehäuse besteht aus einem altbekannten Materialmix. Das Grundgerüst des Phantoms 820 besteht aus robustem SECC-Stahl. Der Boden, die Front und der Deckel werden dagegen aus Hartplastik hergestellt. Die Abmessungen des Gehäuses betragen 235 x 650 x 612 mm (B x H x T). Damit spielt das Phantom 820 in einer Liga mit den großen Platzhirschen wie dem Corsair Obsidian Series 900D, dem Phanteks Enthoo Primo oder dem Antec Nineteen Hundred. Mit 15 kg Leergewicht reiht sich das Phantom 820 auch gewichtstechnisch im Schwergewicht ein. Im Gegensatz zum alten Phantom ist das Phantom 820 nun in der Lage XL-ATX-Mainboards zu beherbergen. Darüber hinaus können E-ATX-, ATX-, Mikro-ATX- und Mini-ITX-Platinen genutzt werden.

Technische Daten

NZXT Phantom 820
Abmessungen235 (B) x 650 (H) x 612 mm (T)
Gewicht15 kg
Mainboard-FormfaktorenXL-ATX, E-ATX, ATX, Mikro-ATX, Mini-ITX
MaterialStahl, Hartplastik
Kabelraum hinter dem Mainboard-Tray22 mm
Max. Bauhöhe CPU-Kühler180 mm
max. Erweiterungskartenlänge330 mm
Slots für Erweiterungskarten9
Frontanschlüsse4x USB 2.0
2x USB 3.0
Front Audio (In/Out)
SD-Kartenleser
Lüfter1x 200 mm (Front, vorinstalliert)
1x 140 mm (Rückwand, vorinstalliert)
1x 200 mm / 2x 140 mm / 3x 120 mm (Deckel, 1x 200 mm vorinstalliert)
1x 200 mm (Seitenteil, vorinstalliert)
2x 120/140 mm (Boden, optional)
1x 120/140 mm (Festplattenkäfig, optional)
Laufwerke4x 5,25 Zoll (extern)
6x 2,5/3,5 Zoll (intern)
BesonderheitenLüftersteuerung
RGB-LED-Beleuchtung
Preis249,90 Euro (Caseking)



Nächste Seite: Äußere und Innere Details
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0