Biostar Hi-Fi A88ZN Mini-ITX Mainboard im Test

Seite 1: Biostar Hi-Fi A88ZN

Zwar ist AMDs FM2+ Plattform schon etwas betagt, dennoch bieten sich Systeme auf Basis der APUs mit integrierter Grafikeinheit gerade für kleine Rechner und HTPC an. Wir haben mit dem Biostar Hi-Fi A88ZN eine entsprechende Hautplatine im Mini-ITX Format im Test und möchten die Stärken und Schwächen herausstellen.

Leseszeichen:




Das Hi-Fi A88ZN von Biostar kommt in einem dunklen Karton zum Kunden, die Front wird von einem goldenen Hi-Fi Schriftzug geziert. Auf der Rückseite werden wie üblich die wichtigsten Features und Highlights präsentiert.


Layout

Bei den Mini-ITX typischen Abmessungen von 17 x 17 cm ist natürlich nicht allzu viel Platz für Anschlüsse und Zusatzchips. Eine gute Aufteilung und Platzierung der verbauten Komponenten zeigt sich deshalb um so wichtiger. Fast zentral hat Biostar den FM2+ Sockel für AMDs aktuelle APU Generation verbaut. Oberhalb und unterhalb finden sich zum Anschluss der Lüfter ein PWM- und ein 3-Pin-Anschluss. Am rechten Rand finden sich zwei Slots für DDR3 Arbeitsspeicher. Am unteren Rand wurde der einzige PCIe Slot in x16 Ausführung platziert. Die Hebel zum Lösen von Speicher und PEG Slot liegen dabei so dicht nebeneinander, dass in der Regel sowohl Grafikkarte, als auch Speicher ausgebaut werden müssen, um eine der Komponenten auszutauschen.

Am oberen Rand finden sich schlussendlich der ATX 24-Pin Anschluss, das Systempanel und ein USB 3.0 Header. Auch die vier Sata 6 GBit/s Anschlüsse haben hier ihren Platz gefunden. Als weitere Erweiterungsmöglichkeit hat Biostar zudem ein Mini-PCIe Slot verbaut.



Rearpanel

Auf der Rückseite des Mainboards kann auf vier USB 2.0, zwei USB 3.0, sowie fünf analoge Audioports zurückgegriffen werden. Dazu gesellt sich ein PS/2 Anschluss für Tastaturen und drei Grafikausgänge für die integrierte Grafikeinheit. Hier sind zwei mal HDMI 1.4 und ein DVI Ausgang vertreten.


Lieferumfang

Neben der Bedienungsanleitung und der Treiber-DVD legt Biostar dem Hi-Fi A88ZN lediglich zwei Sata-Kabel und die Blende für das Rearpanel mit in den Karton.

Biostar Hi-Fi A88ZN
Chipsatz:AMD A88X
Ram:2 x DDR3 800/ 1066/ 1333/ 1600/ 1866/ 2133/ 2400(OC)/ 2600(OC)
Grafik PCIe:1 x PEG 16x (elektrisch 16x; PCIe 3.0)
Multi-GPU:-
PCI(e):1 x half-size mini-PCIe Slot
Netzwerk:1 x 10/100/1000 Mbit (Realtek RTL 8111G)
Audio:7.1 HD Audio (Realtek ALC892)
USB / Firewire / Bluetooth:4 x USB 3.0 (2 x Rearpanel, 2 x onboard; AMD A88X)
8 x USB 2.0 (4 x Rearpanel, 4 x onboard; AMD A88X)
HardDisk:4 x Sata 6.0 Gb/s (AMD A88X)
Fan:1 x PWM
1 x 3-Pin
Formfaktor:Mini-ITX (17 cm x 17 cm)
Nächste Seite: Firmware, Installation, Software
Veröffentlicht:

Kategorie: Mainboards
Kommentare: 0