AMD FX-8350 Vishera

Piledriver für die Spitze!

Seite 11: Fazit

Beim Test des AMD FX-8350 zeigt sich deutlich, dass die vielen Detail-Verbesserungen der Bulldozer-Architektur fruchten, so kann man nun auch die schon veraltete K10-Architektur durchgehend hinter sich lassen. Doch auch der von AMD auserkorene direkte Konkurrent in Form des Intel Core i5-3570K muss sich öfter mal geschlagen geben – vor allem bei stark parallelisierten Anwendungen, in vielen anderen Benchmarks kommt AMD mit der neuen Piledriver-Architektur erstmals wieder in Schlagdistanz der Intel-Konkurrenz. Insbesondere bei Spielen konnte man große Performance-Sprünge verzeichnen, bleibt aber dennoch hinter billigeren Intel Modellen zurück. Größtes Manko dürfte nach wie vor der immens hohe Stromverbrauch der AMD Prozessoren darstellen, benötigen diese doch ein vielfaches der Leistung vergleichbarer Modelle aus dem blauen Lager. Zumal die FX-CPUs durchaus noch mehr Takt vertragen könnten, wie unsere Benchmarks mit 5 GHz belegen, käme AMD doch mit einer ordentlichen Takterhöhung in konkurrenzfähige Gefilde. Insgesamt erinnert die Situation doch sehr stark an Intels Pentium 4 Ära: mit einer auf hohen Takt ausgelegten Architektur muss man sich einem im Punkt Performance pro Takt fast übermächtigen Gegner stellen. Da der Energieverbrauch allerdings quadratisch zum Takt steigt, kämpft man bei einem solchen Konzept zwangsläufig mit hoher Energieaufnahme.

Wer mit dem höheren Verbrauch und der damit einhergehenden höheren Temperatur und im Zweifel erhöhten Lautstärke des Gesamtsystems leben kann, sollte die neuen AMD Prozessoren durchaus in Betracht ziehen, vor allem, wenn stark parallelisierte Programme verwendet werden, können die FX-Modelle ihre Stärken ausspielen. Der Kritikpunkt der Spieleperformance wurde zumindest deutlich abgeschwächt.

Zwar kann AMD mit dem FX-8350 nicht gegen die ganz großen Konkurrenz-Modelle bestehen, liefert bei einem Preis aber ähnliche Performance bei einer leicht geringeren Belastung des Geldbeutels.

Bezugsquellen: G.Skill, getgoods.de, AMD.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.