Corsair K95 RGB Platinum Gaming-Tastatur im Test

LightEdge de Luxe

Seite 3: Fazit

Corsair hat sein Flaggschiff mit der K95 RGB Platinum weiterentwickelt und klar verbessert. Wer auf der K70 RGB RAPIDFIRE zu wenig Features vorfindet, wird sicherlich bei der K95 Platinum sein Glück finden. Zusätzliche Makrotasten und der 8MB Speicher lassen dem Anwender gewaltige Anpassungen vornehmen, zudem ist mit der LightEdge ein weiterer optischer Gimmick hinzugekommen.
Die MX Speed Switches von Cherry machen aus der Gaming-Tastatur nicht nur einen Gaming-Boliden, sondern auch ein angenehmes Schreibgerät.

Der größte Kritikpunkt ist der Preis. Immerhin 199,90 Euro werden für die High-End Tastatur über die Ladentheke gehen müssen. Wer sich daran nicht stört erhält wohl eine der umfangreichsten Gaming-Tastaturen auf dem Markt.



positiv:
negativ:
voll individualisierbare RGB-Tastenbeleuchtung mit Light EdgeKeine Audioschnittstellen
Dedizierte Multimedia-TastenPreis
Haptik und Ergonomie (Handballenauflage)
Umfangreicher Makroeditor
zusätzliche Tastenkappen
Großer Onboard-Speicher




Verarbeitung
95%
Optik
95%
Druckpunkt
100%
Tastenanzahl
100%
Eingewöhnung
100%
Ausstattung/Features
95%
Software
75%
Handhabung
90%
Preis/Leistung
70%
Gesamtwertung
91.11%
Preis
199,90 Euro



award gold blacks

Bezugsquelle: Corsair.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.