OCZ Laser Gaming Maus Dominatrix

Zuckerbrot und Peitsche?

Seite 4: Fazit

OCZ geht keine großen Risiken mit Eigenentwicklung ein, sondern bedient sich einfach bei etablierten Produkten. Bekannt ist dies bereits bei den Kühlern von OCZ mit Direct Touch Heatpipe Technologie. Die Dominatrix Gamer Maus zeigt keine Schwächen in der Verarbeitung und kann in der Präzision mit der Konkurrenz schritthalten. Wer auf vier programmierbare Tasten im Gegensatz zur Cyber Snipa Stinger Maus verzichten kann, ist gut bedient. Erfreulicherweise wurde nicht nur die Software beschnitten, auch der anvisierte Preis von rund 25,00 Euro. Cyber Snipa verlangt für 6 programmierbare Tasten und Glidetapes rund 12,00 Euro mehr. Eine Kaufempfehlung kann so von der Technic3D Redaktion vergeben werden.



positiv:
negativ:
+ Design- nur zwei programmierbare Tasten
+ optionale Gewichtsanpassung- nur eine Rechtshänder-Maus
+ Schnelligkeit
+ Tastenbedienung
+ Preis
+ Präzision




Verarbeitung
100%
Optik
90%
Genauigkeit Office
95%
Genauigkeit Spiele
95%
Tasten
85%
Handhabung
90%
Software
75%
Ausstattung/Handbuch
85%
Preis/Leistung
90%
Gesamtwertung
89,44%
Preis
rund 25,00€



award silber blacks


Bei Fragen stehen wir selbstverständlich im Forum Rede und Antwort.

Abschließend ein Dankeschön an OCZ für die Bereitstellung des Testsamples.
Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 4
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.