NZXT Source 530 Gehäuse

Seite 4: Fazit

Obwohl NZXT bei dem Source 530 auf das ein oder andere Ausstattungsmerkmal aus Preisgründen verzichtet hat, ist dennoch ein beachtlich ausgereiftes Gehäuse entstanden.

Die unauffällig gradlinige Formsprache des Gehäuses ist exemplarisch für das gesamte Produkt. Alle Anforderungen an ein modernes Gehäuse werden gut, seriös und ohne Schnörkel erfüllt. Großartige schwächen sind nicht vorhanden. Es gibt einige Punkte, an denen sich die teilweise deutlich hochpreisigere Konkurrenz eine Scheibe abschneiden könnte. Der Innenraum flexibel und großzügig gestaltet, das Kühlsystem ist in der Lage bis zu neun Lüfter beziehungsweise eine vollwertige Wasserkühlung aufzunehmen und es wurde größtenteils auf Werkzeuglose Befestigungsmechanismen gesetzt. Des Weiteren haben uns das durchdachte und praxistaugliche Kabelmanagementsystem und der exklusive Platz für ein 2,5-Zoll-Laufwerk hinter dem Mainboardtray gefallen. Abgerundet wird das Ganze durch nette Gimmicks wie die Beleuchtung auf der Rückseite des Gehäuses sowie der Lüfterverteiler.

Negativ aufgefallen sind uns dagegen lediglich Nuancen. Wir hätten uns zum Beispiel ein etwas umfangreicheres I/O-Panel gewünscht. Des Weiteren hätte eine Lüftersteuerung für noch mehr Flexibilität während des Betriebs gesorgt. Der letzte Punkt betrifft das Kabelmanagementsystem. Wir hätten es gut gefunden wenn die Kabeldurchführungen mit Gummiabdeckungen versehen gewesen wären.

Alles in allem hat uns das NZXT Source 530 positiv überrascht. Die vorhandene Ausstattung hätten wir nicht bei einem Gehäuse dieser Preisklasse erwartet. Die Verarbeitung und Qualität des Gehäuses ist durchweg gut. Es bleibt uns letztendlich nichts anderes als eine klar Kaufempfehlung für das NZXT Source 530 auszusprechen. Insbesondere Nutzer, die Wert auf ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis legen und ein E-ATX-Gehäuse suchen, werden kaum am Source 530 vorbeikommen. Der aktuelle Straßenpreis von knapp 90,00 Euro ist unserer Meinung nach mehr als eine Kampfansage an die Konkurrenz.


positiv:
negativ:
Großzügiger, modularer InnenraumI/O-Panel etwas mager ausgestattet
Platz für bis zu sieben interne LaufwerkeKeine Abdeckungen für das Kabelmanagementsystem
Kühloptionen / Platz für ausgewachsene WasserkühlungKeine Lüftersteuerung
Platz für überlange Erweiterungskarten
Werkzeuglose Befestigungssysteme
Üppig dimensioniertes Kabelmanagementsystem
Verarbeitung
Preis


Verarbeitung
95%
Design
80%
Hardwareeinbau
90%
Anschlüsse
75%
Lüfter
75%
Ausstattung
85%
Silent Möglichkeiten
80%
Kühlungs Möglichkeiten
90%
Kabelverlegung
85%
Befestigungen/Verriegelungen
95%
Preis/Leistung
100%
Gesamtwertung
86.3%
Preis
89,90 Euro (Caseking)


award silber blacks award value blacks


Bezugsquelle: Caseking
Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.