AMD 785G: Mehrwert oder minimal Update? Drei Mainboards im Vergleich!

Seite 16: Fazit

Asus M4A785TD-V EVO:
Das Asus M4A785TD-V EVO hinterlässt einen guten Eindruck. Das Layout weiß größtenteils zu gefallen. Die Ausstattung ist für den Einsteigerbereich akzeptabel und die beigelegten Asus Tools sind zumindest optisch sehenswert. Das Rearpanel ist umfangreich ausgestattet und bietet alles nötige. Die onBoard Soundkarte überzeugt allerdings nur bei der Wiedergabe. Bei den Schnittstellen gibt es keine Überraschungen und auch die gesamte Performance ist auf einem guten Level. Ebenso erfreulich: der Bootvorgang wird kaum durch AHCI ausgebremst. Mit Express Gate bietet Asus zudem ein nettes Feature, wenn man öfter mal kurz was im Internet nachschauen muss, angesichts der niedrigen Bootzeiten von Windows und Linux oder gar der Aufwachzeiten aus dem Standby dürfte dieses Feature wohl zumeist nicht benutzt werden.


positiv:
negativ:
+ gute Soundqualität bei der Wiedergabe- schlechte Platzierung der IDE/Sata Ports
- AHCI per Default deaktiviert


Gesamtwertung

Layout/Design
87.5%
Bios
90%
Leistung
85%
Leistung IGP
85%
Audioqualität Wiedergabe
90%
Audioqualität Aufnahme
70%
Kühlung
87%
Lautstärke
100%
Ausstattung
80%
Preis/Leistung
95%
Gesamtwertung
86.95%
Preis
ca. 72 € (Preisvergleich)



award silber blacks



Bezugsquelle: ASUS



Gigabyte GA-MA785GT-UD3H:
Das Gigabyte GA-MA785GT-UD3H hinterlässt einen gemischten Eindruck. Das Layout ist akzeptabel, hat aber seine Schwächen. So liegen beispielsweise die internen USB Anschlüsse zwischen den PCI(e) Slots. Das Rearpanel ist umfangreich ausgestattet und lässt einzig einen eSata Anschluss vermissen. In Sachen 3D-Performance war das Board zudem ein total Ausfall. Sofern nicht der IGP genutzt wurde, lagen die Frameraten hier doch bis zu 20fps unter denen der Kontrahenten. Zudem konnten wir mit dem Gigabyte Board eine deutlich höhere Leistungsaufnahme unter Last beobachten. Die Ausstattung bietet kein Grund zur Beanstandung bei einem Preis unterhalb der 75€ Grenze. Auf der beigelegten Treiber-CD waren noch keine Treiber für Windows 7 enthalten, das meiste wird allerdings automatisch erkannt.


positiv:
negativ:
+ kann zwei Lüfter steuern- Langer Bootvorgang mit AHCI
- schwache 3D-Performance mit HD 4870
- hohe Leistungsaufnahme unter Last
- keine Treiber für Windows 7
- AHCI per Default deaktiviert


Gesamtwertung

Layout/Design
80%
Bios
90%
Leistung
65%
Leistung IGP
80%
Audioqualität Wiedergabe
n.a.
Audioqualität Aufnahme
75%
Kühlung
87%
Lautstärke
100%
Ausstattung
80%
Preis/Leistung
85%
Gesamtwertung
82.4%
Preis
ca. 72 € (Preisvergleich)



award bronze blacks



Bezugsquelle: Gigabyte



Sapphire PURE AM3RS785G:
Das Sapphire PURE AM3RS785G ist mit seinem µATX Format etwas ein Außenseiter, bietet aber ein rundes Gesamtpaket. Beim Rearpanel wäre eSata noch wünschenswert gewesen ist ansonsten aber ordentlich ausgestattet. Das Layout hat keine größeren Macken. Einzig bei der beigelegten Software hält sich Sapphire noch etwas zurück, zudem sind keine Windows 7 Treiber auf der CD enthalten. Auch einen Installer der alle nötigen Treiber in einem Rutsch installiert fehlt auf der CD. Das BIOS ist leider etwas unübersichtlich geraten, bietet aber dennoch alles nötige, allerdings wäre eine Funktion um das BIOS zu Flashen wünschenswert gewesen. Ebenso erfreulich: der Bootvorgang wird durch AHCI kaum ausgebremst. Das Sapphire PURE AM3RS785G bietet zudem die niedrigste Leistungsaufnahme im Leerlauf. Im Bereich der IGP bietet das Board dank 700MHz Chiptakt die höchste Performance.


positiv:
negativ:
+ geringe Leistungsaufnahme im Leerlauf- keine Feststoffkondensatoren
+ kurzer Bootvorgang trotz AHCI- kein Tool, das alle Treiber aufs Mal installiert
+ hohe IGP Performance- keine Treiber für Windows 7
- AHCI per Default deaktiviert


Gesamtwertung

Layout/Design
85%
Bios
80%
Leistung
85%
Leistung IGP
90%
Audioqualität Wiedergabe
85%
Audioqualität Aufnahme
80%
Kühlung
87%
Lautstärke
100%
Ausstattung
80%
Preis/Leistung
90%
Gesamtwertung
86.2%
Preis
ca. 65 € (Preisvergleich)






Bezugsquelle: Sapphire

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.