Cooler Master Mastercase Maker 5t

Seite 6: Fazit

Grundlegend ist Cooler Master mit dem Mastercase Maker 5t ein interessantes Designobjekt gelungen, dass gerade der Abstimmung gewisser Farbakzente im Innenleben zugutekommt.
Im Vordergrund stehen dabei die markanten Konturen, die farblich nicht nur Aggressivität sondern auch Dominanz ausstrahlen. Das Gehäuse wartet zusätzlich mit einer Fülle von stimmigen Features auf. Die Lüftersteuerung in Kombination mit den verbauten Lüftern und dem LED-Streifen, bietet nicht nur eine von Hause aus farbliche Abstimmung (schwarz/rot), sondern fügt sich dem dominanten Erscheinungsbild durch „relative“ Geräuscharmut. Die vier USB3.0 Ports wurden in ausreichenden Abständen angebracht, sodass ein mehrfach Betrieb problemlos möglich ist. Der Nutzer wird durch die werkzeuglose Montage zusätzlich entlastet und bietet mit dem modularen "FreeForm" System eine Vielfalt an Anpassungsmöglichkeiten.

Weiterhin bietet das Gehäuse gerade für zwei Grafikkarten ein zusätzliches Features in Form des Haltesystems. Zur Featureliste gehören sicherlich auch die abschließbaren Glaspartien, die ohnehin einen sehr stimmigen und vor allem hochwertigen Eindruck hinterlassen haben.

Übertragen lässt sich die Abstimmung der Materialwahl leider nicht auf das ganze Gehäuse. Der Materialmix ist zwar durchdacht integriert worden, passt aber stellenweise nicht für ein Gehäuse der Oberklasse. Beispielsweise beim Entfernen des modularen Deckels, der ausschließlich aus Kunststoff gefertigt worden ist, obwohl man zuvor das Gehäuse noch an dem robusten und gut verarbeiteten Haltegriff getragen hat. Demzufolge ist auch hier fraglich, ob der Haltegriff viel eher die Designlinie unterstützen soll, gerade vor dem Hintergrund, dass das Gehäuse ein Nettogewicht von knapp 14 Kilogramm aufweist. Entgegen dieser Kritik lässt sich die nach vorn schwenkende und ebenfalls aus Kunststoff gefertigte Frontpartie loben. Diese lässt sich nicht nur einfach entnehmen, sondern unterstützt das aufgeräumte und klar getrennte Erscheinungsbild, mit dem Nebeneffekt sobald das Laufwerk geöffnet wird, dass die Front nach vorne hin „ausfährt“.

Zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 249 Euro macht das Mastercase Maker 5t die Entscheidungswahl sehr schwer. Für wen diese Designlinie zum Beispiel für ein schwarz/rotes System unabdingbar ist, wird mit einem umfangreichem Lieferumfang, einer Fülle an Features, und einer guten Verarbeitungsqualität bereichert.

+
-
Gute VerarbeitungsqualitätMaterialmix
Umfangreicher Lieferumfang
Viele Kabeldurchführungen
Ausreichend Platz hinter dem Mainboardtray
Werkzeuglose Montage
Lüftersteuerung bzw. Verteilerplatine
Zusätzlicher Grafikkartenhalter

Verarbeitung
90%
Features
90%
Externe Anschlüsse
85%
Kühlkonzept
90%
Lautstärke
85%
Montage
90%
Kabelmanagement
85%
Preis/Leistung
75%
Gesamtwertung
86.25%
Preis
249 Euro (UVP)

award silber blacks

Bezugsquelle: Coolermaster.de
Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.