Arctic Cooling Accelero Xtreme GTX Pro Grafikkartenkühler im Test

Seite 3: Montage

Die Montage zeigt sich etwas komplizierter, was jedoch zunächst das Entfernen des NVIDIA Sandwich Referenzkühler betrifft. Hier sollte Sorgfalt vom Anwender im Umgang mit der Grafikkarte oberstes Gebot darstellen. Beachtet werden sollte weiterhin noch, dass die Garantie der Grafikkarte unweigerlich verloren geht.

Zusammenfassend untergliedert sich die Montage in die Schritte:

  • Vorbereitung
  • Anbringen des Kühlers

  • Vorbereitung

Der Referenzkühler mit Backplate muss an den richtigen Stellen gedrückt werden, um die Verankerung zu lösen. Anschließend werden diverse Schrauben entfernt.
GPU, Speicher, NVIO-Chip sowie Spannungswandler müssen ordentlich gereinigt werden, bevor es weitergehen kann. Anschließend sollten jeweils die Unterlegscheiben wie auch die erforderlichen Distanzscheiben zu den dazugehörigen Schrauben gelegt werden, damit man sie ganz einfach nicht in Vergessenheit geraten lässt.

  
(*klick* zum Vergrößern)


  • Anbringen des Kühlers

In Abhängigkeit des verwendeten Grafikkartenmodells müssen die zahlreichen Passiv-Kühler für die genannten Bereiche angebracht werden. Trotz anständiger Reinigung und die angepriesene Vorbehandlung mit einem Radiergummi, können wir den Passiv-Kühlern eine unzureichende Klebekraft bescheinigen. Vor allem, wenn die Grafikkarte unter Volllast läuft und eine entsprechende Wärmeentwicklung vorhanden ist, lösen sich diese in Teilbereichen. Ein ärgerlicher Umstand. Der NVIO Kühler bleibt dank Verschraubung davon unberührt, allerdings ist dort die Montage mit den Abstandshaltern etwas fummelig geraten.
Die Montage des eigentlichen Kühlkörper dagegen funktioniert reibungslos über rückwärtige Schrauben. Die Lüfter unbedingt vorher anschließen, da zu einem späteren Zeitpunkt der Anschluss kaum mehr erreicht werden kann.

  
(*klick* zum Vergrößern)


Der Kühler ragt über die eigentliche Länge der Grafikkarte hinaus, an die seitlich angebrachten Stromanschlüsse kommt man ohne Probleme.
Die Temperaturen der Grafikkarte sollte auf jeden Fall sofort nach der Montage überprüft werden, um einen Montagefehler auszuschließen.

Nächste Seite: Testlauf/Temperaturen
Veröffentlicht:

Kategorie: Kühler
Kommentare: 3